Willkommen auf der Website der Students for Future Oldenburg!


02.10.2022

Fahrraddemo: Stoppt die Fliegerhorst-Straße

📣🐸 Anlässlich der anstehenden Landtagswahl rufen wir am kommenden Sonntag, den 2.10. um 15 Uhr im Bündnis „Wald Wasser Wiesen Retten“ zu einer Fahrraddemonstration für eine sofortige Verkehrswende, den Schutz der Biodiversität und gegen den Bau der Fliegerhorst-Straße auf!

💰 Nicht nur die Stadt Oldenburg steht für dem Bau der Straße in der Verantwortung, denn auch das Land Niedersachen soll von den mindestens 17.1 Millionen Euro Baukosten mehr als die Hälfte übernehmen!

❌ Der Stopp der Straße böte dagegen die Chance für einen Wandel in der Verkehrspolitik, der ein wichtiges Naherholungsgebiet und vor allem dessen Artenvielfalt erhält. Denn das Biotop ist durch sein reiches Amphibienvorkommen nachweislich von landesweiter Bedeutung, wodurch auch die am 09. Oktober zu wählende Landesregierung eine besondere Verantwortung trägt.

🚲 Die Demonstration beginnt auf dem Schlossplatz und führt von dort aus über den Innenstadtring, die Alexanderstraße und über den Fliegerhorst bis hin zu dem bedrohten Gebiet an der Ammerländer Heerstraße.

🦇 Am Freitag, den 30. September um 18:45 Uhr, bietet das Bündnis außerdem eine Fledermausführung in dem betroffenen Gebiet im Heidbrook an. Anmeldungen sind möglich unter: 0441-3802811


09.08.-01.09.

Ohne Kerosin Nach Berlin

[English below] 🚲 Auf die Fahrräder fertig los! 🚲

🎉 Bald ist es wieder soweit – „Ohne Kerosin nach Berlin“ (OKNB) geht in die nächste Runde!

🔥 Als Fahrraddemo bringen wir unseren Protest auf die Straße. Wir fordern eine Politik, die schnell und deutlich mehr für eine klimagerechte Zukunft tut, eine sofortige Verkehrswende und mehr klimafreundliche Mobilität. Dass all das möglich ist, zeigen wir mit OKNB!

❗️Dafür bringen wir unsere Forderungen bis in die Hauptstadt.

📣 Am 09.08. starten wir in Oldenburg und machen uns über Bremen auf den Weg nach Hamburg. Dort kommen wir am 13.08. an und wir schließen uns mit weiteren Gruppen zur „Nordtour“ zusammen.

ℹ️ Auch Teilstrecken möglich!

Auf dem Weg nach Hamburg protestieren wir unter anderem gegen den Bau der A20, planen gemeinsame Aktionen mit „NoMoorGas“ und vieles mehr.

🏕 Wir übernachten hauptsächlich im Zelt und zu mampfen gibt es immer leckeres, veganes und selbst gekochtes Essen.

🌟 In diesem Jahr fahren alle Touren aus verschiedenen Orten als Sternfahrt nach Leipzig. Dort treffen wir uns für ein Klimagerechtigkeitscamp mit vielen verschieden Aktionen und Programmpunkten. Am 29.08. geht es dann gemeinsam von Leipzig aus weiter nach Berlin.

✉️ Wie kannst du mitmachen? Melde dich dafür einfach per Mail unter oldenburg@oknb.email bei uns an (Teilabschnitte sind auch möglich).

ℹ️ Weitere Informationen zur Tour ab Hamburg bis Berlin unter ohnekerosinnachberlin.com/nordtour-22/

[English] 🚲 Grab your bikes and off we go! 🚲

🎉 In less than two months time the bike protest „Ohne Kerosin nach Berlin“ (OKNB) will go into its third round!

🔥 On our bikes we are going to take our demands into the streets and all the way to the capital: We need a government that finally begins to see climate change as one of the main challenges our world is facing right now. We protest for a future in which everyone has the same chances no matter who they are, where they live or what they look like, we protest for climate justice. Fore this, one of the most important things we can do is the transformation of transport to more climate-friendly mobility. With OKNB we show that all of this is possible!

❗️Our part of the protest will start in Oldenburg on 9th august. Together we will make our way via Bremen to Hamburg protesting against the A20 motorway and joining the initiative “NoMoorGas”. In Hamburg we will arrive on august 13th to meet up with other groups to continue our protest as the „Northern Tour“.

🏕 Most of the time we will spend our nights in tents and will eat delicious, vegan and selfmade food.

🌟 This year different tours from all over the country will travel to Leipzig before heading towards Berlin on 29th. There will be a climate justice camp with many different talks and workshops.

How can you join? Simply register with a short email to oldenburg@oknb.email (it also is possible to only join parts of the tour).

ℹ️ For more information on the tour from Hamburg to Berlin, visit ohnekerosinnachberlin.com/nordtour-22/


16.-20. Mai

Public Climate School

🥳 ✨ In der nächsten Woche ist es soweit ✨🥳 Die Public Climate School ist wieder da – eine Woche Klimabildung für alle! 🥁 Vom Schulprogramm, über Podiumsdiskussionen bis hin zu Workshops bieten wir ein breites Repertoire an Programmpunkten, die über den ganzen Tag verteilt stattfinden. Egal ob Schüler:innen, Studis oder Berufstätige; Klimabildung geht alle etwas an! 🌿 Seid dabei! Wir freuen uns auf euch! 🙂

publicclimateschool.de

Auch hier in Oldenburg haben wir ein buntes Präsenz-Programm für euch zusammengestellt.🌈

13.05.

17.05.

Keine Veranstaltungen

18.05.

Führung im Fliegerhorst-Straßen-Wald

17:00 - 18:00

Heidbrook (Fliegerhorst-Straßen-Wald)

Verkehrswende & Utopien für Oldenburg

19:00 - 20:30

A10 Hörsaal F

19.05.

Filmvorführung NOW

19:00 - 20:30

A14 Hörsaal 1

20.05.

Filmvorführung: Dear Future Children

18:00 - 19:30

Cine K Kino

Samstag, den 21. Mai um 13 Uhr: Demo A20 Stoppen, Verkehrswende jetzt! (Bahnhofsplatz)


07.05.2022

Fahrraddemo gegen die Fliegerhorst-Straße!

📣 Anlässlich des zu erwartenden Maßnahmenplans zum Erreichen der Klimaneutralität bis zum Jahr 2035 rufen wir erneut zu einer Fahrraddemonstration gegen die Fliegerhorst-Straße auf.

🐸 Zur Erstellung eines ganzheitlichen Maßnahmenplans müssen bei dessen Entwicklung auch bereits beschlossene Projekte noch einmal genau betrachtet und ihr Einfluss auf die Treibhausgasbilanz der Stadt untersucht werden. Dabei darf es nicht von vornherein ausgeschlossen werden, bereits beschlossene Entscheidungen auch wieder zurücknehmen zu
können, denn besonders ein solcher begründeter Umschwung würde noch einmal bestätigen, dass die Stadt es ernst meint mit ihrer Klimapolitik und sich den Herausforderungen unserer Zeit entschlossen entgegenstellt. Der Stopp der Straße böte die Chance für einen Wandel in der Verkehrspolitik, welcher Klimaneutralität möglich macht, dabei gleichzeitig eine lebenswerte Stadt schafft und ihre Artenvielfalt erhält.

🚲 Die Fahrraddemo beginnt am kommenden Samstag, dem 7. Mai um 15:00 Uhr auf dem Bahnhofsplatz (Süd) und führt von dort aus über den Innenstadtring, die Alexanderstraße und zuletzt den Fliegerhorst hin zu dem
bedrohten Gebiet an der Ammerländer Heerstraße.

📣 Wir fordern weiterhin den Stopp der Fliegerhorst-Straße und den Erhalt dieses wertvollen Gebiets sowie eine schnelle Verkehrswende!

🌳 Am Sonntag, 8. Mai um 11:00 Uhr bietet das Bündnis außerdem Führungen durch Wald und Wiesen des betroffenen Gebiets an. Anmeldungen per Mail an students4future.oldenburg@riseup.net


25.03.2022

💥 GLOBALER KLIMASTREIK 💥

Auf der ganzen Welt wird am 25.03. wieder fürs Klima gestreikt – auch in Oldenburg. Trage dir das Datum jetzt in deinen Kalender ein und sag es weiter, damit auch deine Familie & Freund:innen Bescheid wissen!

Ist das notwendig? JA!
Denn noch immer stellen Regierungen weltweit die Profitgier von Konzernen über unser aller Lebensgrundlagen. Infolgedessen steuern wir mit der aktuellen Politik auf über 3°C-Erwärmung zu und schon jetzt verlieren jeden Tag Menschen ihr Zuhause durch Naturkatastrophen. Deshalb muss sich was ändern! Wir fordern #PeopleNotProfit! 🔥🌍

Und auch das angekündigte Sofortprogramm der neuen Ampel-Regierung ist enttäuschend. Statt 2045 müssen wir spätestens 2035 klimaneutral sein! Diese Legislatur muss zu einer Klimagerechtigkeits-Legislatur werden. Wir kämpfen dafür, endlich Menschenleben über die Profit zu stellen und eine Politik zu gestalten, die eine klimagerechte Welt ermöglicht.🌳💪


22.-26.11.2021

Public Climate School – Lokalprogramm

Das Wissen, das wichtig ist, um die Klimakrise zu bekämpfen, wird in den wenigsten Hörsälen und Klassenzimmern vermittelt! Mit der Public Climate School, vom 22. bis 26. November wollen wir Klimabildung gemeinsam mit Wissenschaftler:innen und Experti:innen für alle – explizit auch Nicht-Studierende – zugänglich machen. 🌻

In Oldenburg haben wir ein buntes Präsenz-Programm für euch zusammengestellt.
Bei den vielseitigen Veranstaltungen von interessanten Vorträgen über Polarforschung, MAPA (Most Affected People and Areas) und nachhaltigem Konsum bis hin zu einer Kleidertauschparty könnt ihr euch informieren, mitdiskutieren und mitmachen.🌈

23.11.

Dino, Mammut - Eisbär?

14:00 - 15:00

Landesmuseum Natur und Mensch

Ausmaß und Folgen der Klimakrise

16:00 - 18:00

BIS-Saal

Am Freitag, den 26.11. um 16 Uhr ziehen wir ab dem Pferdemarkt noch einmal zu einer “Laternen”-Demo für Klimabildung auf die Straße. Anschließend wird im Casablanca Kino (Johannisstraße) der Film “Dear Future Children” gezeigt. 📣

Das bundesweite Programm mit Formaten speziell für Schulklassen, Vorträgen frisch aus der Forschung und einem abwechslungsreichen Abendprogramm, unter anderem mit dem Klima vor acht könnt ihr über den Youtube Livestream mitverfolgen.💻

Das bundesweite Programm findest du hier: https://publicclimateschool.de/

Wandel fängt mit Bildung an!💚


01.11.2021

Offener Brief an die Ratsmitglieder:innen

Anlässlich der neuen Ratsperiode haben wir einen offenen Brief verfasst, der von der Initiative Wald Wasser Wiesen Retten, Oldenburg klimaneutral 2030, Students-, Fridays- und Parents for Future Oldenburg, dem Bündnis für solidarische Intervention, der Seebrücke Oldenburg und von Campus Grün Oldenburg unterzeichnet wurde. 

Darin werden drei zentrale Forderungen aufgestellt:

  1. Klimaneutralität bis 2030 
  2. Keine Fliegerhorst-Straße, stattdessen eine Verkehrswende
  3. Zusätzliches Klimaschutz-Sofortprogramm mit schnell umzusetzenden Maßnahmen zum Erreichen des selbstgesteckten Klimaneutralitätsziels

Zusätzlich wird in dem Brief auf weitere Details zu den Forderungen eingegangen und mögliche Handlungsoptionen werden aufgezeigt.

Den offenen Brief findest du hier:
➡️ https://fffutu.re/offener-brief-ol


💥Deine O-Woche bei den Students for Future! 💥

💚 MONTAG 💚

Heyo liebe*r Ersti!

Hast du Lust im Klimaschutz aktiv zu werden und dich mit coolen, neuen Menschen zu vernetzten? Möchtest du dich gern engagieren von Demoplanungen hin bis zu Kunstprojekten?

Dann kommt zum Newbie-Plenum der Students For Future!

Das findet am 11.10. online statt.
➡️ https://fffutu.re/sff-newbie-zoom
(Meeting-ID: 883 5707 8876, Kenncode: e3GbZK)

Wenn ihr uns anschließend persönlich treffen wollt und Lust auf eine Runde Flunkyball habt, kommt gerne im Klimacamp (Theaterwall Ecke Roonstraße) vorbei (;

💚 SAMSTAG 💚

Was passt besser ans Ende der O-Woche, als eine kleine Waldrallye? Genau eine Tour mit den Students for Future durch ein bedrohtes und wunderschönes Biotop mit gemeinsamem Picknick bei Glühwein und Tee. Wir treffen uns am Samstag um 15 Uhr vor A14 und starten dann entweder mit dem Fahrrad oder dem Bus Richtung Fliegerhorst (etwa 2 km). Bring dir gerne nice Sachen fürs Picknick und Getränke mit. Sei dabei, denn mit ein bisschen Fun for Future macht Aktivismus gleich doppelt soviel Spaß.

PS: Du bist gar kein Ersti mehr, sondern überlegst schon länger mal zu uns zu kommen? Natürlich bist du auch herzlich eingeladen!


Globaler Klimastreik am 24.9. mit Zubringer-Demo von der Uni aus 💚🌍🌈

Es ist wieder so weit: Fridays for Future (FFF) geht wieder zu einem Globalen Klimastreik auf die Straße, um für Klimaschutz und -gerechtigkeit zu kämpfen. In über 470 Städten in Deutschland wird demonstriert – auch in Oldenburg:

  1. September 2021
    12 Uhr
    Pferdemarkt
    (Laufdemo)

Wir haben zusätzlich Zubringer-Demos aus verschiedenen Orten in Oldenburg organisiert:

11.30 Uhr – Universität Oldenburg, Campus Haarentor A14, Raddemo
11.30 Uhr – Neues Gymnasium Oldenburg, Laufdemo
12 Uhr – IGS Flötenteich, Raddemo
11.30 Uhr – Osternburg/Kreyenbrück, Anmeldung läuft noch

Die andauernden Waldbrände in der Türkei, in Griechenland, in Russland und vielen anderen Staaten und besonders die Flutkatastrophen in Rheinland-Pfalz, NRW und Bayern haben klar gemacht, dass sofort etwas passieren muss, dass die Auswirkungen der Erderwärmung für uns spürbar sind und es in der Zukunft in noch viel größerem Ausmaß sein werden. Klimaschutz bedeutet nicht nur Einschränkung und Veränderung, Klimaschutz bedeutet viel mehr Gesundheit, Katastrophenschutz, Sicherheit vor Nahrungsmittel- und Trinkwasserknappheit sowie vor Kriegen, klimabedingter Flucht und Vertreibung.

Der neuerliche Bericht des IPCC (Weltklimarats) hat nicht nur wiederholt klar gemacht, wie weit der Klimawandel schon vorangeschritten ist, sondern auch, dass wir noch etwas tun können und es noch nicht zu spät ist. Dieses Jahr ist mit Kommunal- und Bundestagswahl enorm wichtig für die Politik der kommenden Jahre. Umso wichtiger ist es, JETZT zu zeigen, dass Klimaschutz DAS wahlentscheidende Thema sein muss, dass es nie wichtiger war, durchdachten, effizienten Klimaschutz zu wählen, wie in diesem Jahr. Noch ist keins der Wahlprogramme 1,5°-kompatibel. Lasst uns Druck ausüben, um genau das zu ändern!

Deswegen geh am 24.09. in Oldenburg mit uns auf die Straße! Wir freuen uns auf einen lauten und bunten Streik mit dir! 💚🌍🌈


Vergangene Veranstaltungen findest du hier.

Werde auch Du aktiv bei den Students For Future Oldenburg!

Nächstes Plenum am Montag um 18:00 Uhr

Du hast Lust, bei den Students For Future Oldenburg mitzumachen? Dann komm doch einfach zu unseren öffentlichen Plenarsitzungen. Wir treffen uns jede Woche montags um 18:00 Uhr, aktuell wieder im Klimacamp (Theaterwall Ecke Roonstraße)! Neue Menschen sind immer herzlich willkommen – komm vorbei!

Du hast Fragen an uns? Dann schreib uns eine Nachricht auf Instagram @students4future.oldenburg oder per Mail an students4futureoldenburg@riseup.net!


Unsere Werte und wie wir arbeiten kannst du auch in unserer Satzung nachlesen.

Vergangene Veranstaltungen findest du hier.