Die Fridays for Future im Fokus der Protestforschung

Diese Veranstaltung wurde erstellt von

Students for Future Leipzig

Teilen auf:
  • Public Climate School 2019
  • Vortrag & Diskussion

Veranstaltungsdetails:

Die Veranstaltung wurde auf Dienstag, den 26.11. um 11:15 Uhr verlegt.

Mit den Fridays for Future ist die Klimagerechtigkeitsbewegung zu einer der größten Mobilisierungen in der deutschen Geschichte geworden. Wer mischt bei den Protesten mit (und wer nicht)? Was treibt die Schüler*innen und ihre Unterstützer*innen an? Das sind Fragen, die die Protestforschung zu beantworten versucht. Welche Methoden die Protestforschung nutzt und was die Befragungen bei FFF-Protesten ergeben haben, erläutert Simon Teune (Institut für Protest- und Bewegungsforschung und TU Berlin) in einem Vortrag mit anschließender Diskussion.

Präsentationsfolien

Seminarraum 1, InstitutsgebäudeGrimmaische Str. 12LeipzigGermany