Veganes Frühstücksdate

Diese Veranstaltung wurde erstellt von

Student for Future Bochum

Teilen auf:
  • PCS Livestream SoSe2020
  • Public Climate School
  • Public Climate School SoSe 2020
  • Eröffnung
  • Kochen

Veranstaltungsdetails:

Die Students for Future Bochum & Campus for Future Dortmund laden zum veganen Frühstücksdate ein!

Wenn ihr Lust habt, könnt ihr dabei sein und diese Rezepte ausprobieren es wird lecker 😋:

Grüner Smoothie (für zwei Portionen)
Zutaten:
2 Bananen
2 Nektarinen
2 Handvoll Spinat (nach Belieben)
etwas Kokosmilch
Agavendicksaft
Zubereitung:  Alle Zutaten zusammenmixen und genießen!

Roter Smoothie:
TK Himbeeren
TK Heidelbeeren
Hafermilch
Kürbiskerne
Reife Banane
Dattel
Hanfsamen

Vegane und glutenfreie Pancakes:
60g Hirsemehl
60g Dinkelmehl
4 EL Leinsamen
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
Prise Salz
120ml Hafermilch
2 reife Bananen
6 EL Wasser
4 TL Bratöl
Ahornsirup

Mehl, Backpulver, Zimt, Salz vermischen. Banane zerdrücken und die Leinsamen 5min im Wasser einweichen lassen. Banane, Leinsamen, Haferdrink zum Mehl geben und vermischen. Teig in Bratöl braten und mit Ahornsirup servieren.

VEGANE BANANEN-PANCAKES
8 Pancakes | 30 Minuten

ZUTATEN
100 g Mehl
100 ml Sojamilch
1 TL Backpulver
1 Banane (am besten schon ein paar Tage alt, oder schon leicht braun)
2 EL Zucker
1 Prise Salz
Öl

ZUBEREITUNG
Die Bananen schälen, in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Milch und Banane hinzugeben und verrühren. 10 Minuten stehen lassen. In einer beschichteten Pfanne ein paar Tropfen Öl erhitzen und nach und nach die Pancakes darin braten. Nicht zu viel Fett nehmen, sonst werden die Pancakes fettig. Immer nur ganz wenige, kleine Tropfen. Sobald sich kleine Blasen bilden, könnt ihr eure Pancakes drehen und sie auch auf der anderen Seite goldbraun braten.

VEGANE BEERENSOßE
200 ml | 10

ZUTATEN
100 g Beerenmischung
1 EL Zucker
80 ml Wasser
1 TL Speisestärke
1 Päckchen Vanilleextrakt

ZUBEREITUNG
Alle Zutaten bis auf die Speisestärke in eine Pfanne oder einen Topf geben und erwärmen bis alles leicht köchelt. Die Blaubeeren ein wenig zerdrücken (z.B. mit einer Gabel). Die Speisestärke mit 2 TL kaltem Wasser verrühren. Wenn ihr eine glatte Masse habt, die Speisestärke-Mischung mit in den Topf geben und unterrühren. Das ganze noch 3-4 Minuten köcheln und dann abkühlen lassen. Ihr solltet merken, dass die Masse schon etwas andickt.

Bochum und Dortmund..Germany